Haus Uhlenflucht Appartement-Haus Dornbusch
Süderhof

 
Die höchste Temperatur wird auf Hiddensee im Juni und Juli mit jeweils über 33° C erreicht. Die sonnenreichsten Monate sind Mai und Juni mit durchschnittlich 268 bzw. 270 Sonnenstunden. Oft scheint auf Hiddensee die Sonne, wenn auch auf dem benachbarten Festland neblige Verhältnisse herrschen: Hiddensee hat sein eigenes Inselwetter.  

 
 

 
 

 
Diese Luftaufnahme zeigt den Ort Grieben und die Halbinsel Bessin. Vergleichsstudien anhand alter Karten dokumentieren die ganz wesentlichen morphologischen Veränderungen, die vor allem die Ostseite, die Halbinsel Bessin, betreffen. Bei den Landzungen „Alter Bessin“ und „Neuer Bessin“ handelt es sich - aus geologischer Sicht - um sehr junge Landbildungen - mehr ...  

 
 

 

 

Zurück zur Homepage?
Leuchtturm klicken!
Klicken Sie doch auch mal direkt ganz links auf den Themenbutton "wetter", bevor Sie die Unterpunkte ansteuern: unser Themenüberblick für Sie!
 
Ein Blick über die Insel gefällig? Hier gehts zur LiveCam!
 
 
 
 
 
 
 
Die angenehmsten Badetemperaturen hat die Ostsee in den Monaten Juli bis September: im Schnitt 17 Grad.
Wer nicht nur auf Strandleben und Badespass fixiert ist, wird Hiddensee auch gerne in den etwas rauheren Jahreszeiten besuchen und sich über den dramatischen Himmel, die klare, kalte Luft und die Ruhe auf der Insel freuen.
Gegen "Schietwäder" und kalte Füsse hilft immer Grog nach den alten Rezepten (Rum muss, Zucker kann, Wasser braucht nicht).
 
Hiddensee ist Ihr ganzjährig geöffnetes Fitness-Trainingslager: Joggen, Radeln, Wandern, Schwimmen in gesunder Luft - und viel Sonne! Das milde Ostsee-Reizklima ist ein Jungbrunnen. Probieren Sie es aus!